Peter Krapp, Wagenbau

 

An welchen speziellen Karnevals-Moment erinnerst Du dich besonders?/ Was gehört zu deinen persönlichen Highlights?

Es gab schon vor der Zeit mit KG Regenbogen eine Thekengruppe aus dem Nähkörbchen und Wespennest mit Namen „Paul's Jecken". In der Gruppe habe ich schon fantastische Kötreiben an Karnevalssonntagen mit kleinem Wagen, 20-30 Leuten in der Gruppe mit gleichen Kostümen und Musikanlage, erlebt. Das hat mich sehr karnevalistisch geprägt. 

 

Wenn Du für einen Tag Regenbogen-Präsident wärst, was würdest du tun?

Ich sag immer, für den Posten brauchst du ne Macke, und meine ist nicht passend genug. 

 

Die KG Regenbogen feierte ihr 15jähriges Bestehen! Kannst du dich erinnern, wann du das erste Mal von diesem Verein gehört hast? Und was hast du gedacht?

Ich bin seit 2000 dabei und kannte die meisten der Gründungsmitglieder als Gäste im Wespennest. Ich hatte immer Spaß an Karneval und das gerne gemeinsam mit Freunden.Es war ja für alle Beteiligten noch ein Sprung ins kalte Wasser als schwul/lesbischer Verein,aber wir wollten Ihn halt machen. 

 

peter.krapp@kg-regenbogen.de

VERANSTALTUNGEN