Das Rosenmontagskostüm

 

 (Bild: Frankenhauser Fotografie)

 

 

Die USS Flying Dutchman (Rot)

Dieses rassige Schiff verspricht allerhöchsten Komfort, ein atemberaubendes Ambiente und ausgefallene Konzepte für die Tunte von Welt, die bereits alles kennt und dennoch stets auf der Suche nach dem gewissen neuen Extra ist. Bunt, schrill, quirlig. Wie immer bei der Reederei Butch und Dykes ist auch die „Dutchman“ bis ins kleinste Detail innovativ gestaltet. Jeder der handverlesenen Gäste wird individuell und ganz persönlich von einem eigenen Deck-Steward rund um die Uhr betreut.

 

 

Die Prinz Albert (Orange)

Groß, größer, gigantisch – das war gestern! Die wohlproportionierte äußere Form dieses überschaubaren Bootes, die prächtig anschwellenden Aufbauten am Bug sowie die offensichtliche Steifigkeit des Rumpfs sind auf den ersten Blick ein wenig gewöhnungsbedürftig. Jedoch wissen wahre Kenner das Besondere der Prinz Albert zu schätzen! Ein ganz besonderer Vorteil der Prinz Albert ist, dass sie sich auch von ungeübten Skippern problemlos in jede noch so enge Schleuse bequem rückwärts manövrieren lässt.

 

 

Die MS Gloria Hole (Gelb)

Schon der erste Eindruck der MS Gloria Hole im Hafen macht neugierig. Das Außendesign fällt durch eine betörende Farbgebung, die spektakulär geschnittene Linienführung und ein komplett verglastes Achterdeck auf. Bei näherer Sicht sticht die ungewöhnliche Anordnung winziger kreisrunder Luken in Auge. Interessante Öffnungen, die sich auch an den Innen- und Zwischenwänden des Schiffes fortsetzen. Auf diesem Schiff werden Kabinennachbarn garantiert schnell zu Freunden.

 

 

Die MS Royal Spartacus (Grün)

In der MS Spartacus manifestiert sich die ganze Leidenschaft für die faszinierendste Art des Reisens. Erleben Sie eine Kreuzfahrt nach Maß, weil Sie selbst das Maß aller Dinge bestimmen. Unzählige Anregungen und die bedingungslose Erfüllung lang gehegter Wünsche erwarten Sie. Individualität ist das Schlüsselwort. Und ein mit viel Sorgfalt zusammengestelltes Programm schafft täglich die Möglichkeit, Unvergessliches an außergewöhnlichen Orten zu erleben. Auf jeder Reise stellt sich die Spartacus erneut dem Urteil ihrer anspruchsvollen Gäste.

 

 

Die Arche Nora (Blau)

Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Das ist seit Menschengedenken der Leitspruch der Arche-Gruppe International. Und, die „Nora“ bringt so schnell nichts in Schlingern. Selbst wenn es mal von Achtern ordentlich bläst, reagiert die „Nora“ völlig entspannt. Nach einem opulenten Mal im „Kings and Queens“ lädt ein ausgedehnter Fitnessbereich zu intensiven Leibesübungen ein. An den exklusiv für männliche Passagiere zugänglichen „Himmel & Hölle Parcours“ schließen sich beruhigte Gasträume an - gern besuchte Oasen der Entspannung mit perfektem Komfort.

 

 

Die Tuntanic (Lila)

Nach den Schwestern „Slut of the Seas” und „Drag of the Oceans” stach im November 2017 mit der „Tuntanic“ das dritte Schiff der Community-Klasse von Royal Escort International in See. An Bord des schwimmenden Entertainment-Palastes sind erneut Superlative geboten: vom Marianne-Rosenberg-Simulator bis zur lebensgroßen Nachbildung einer Bärenhöhle. Im Multifunktions-Saal findet man das „FetischPlex“ mit Cruising-Pavillion und Drama-Queen-Arena. Das Angebot lässt jedes Tuntenherz garantiert schneller und höher schlagen.

 

Die Bilder der Kostüme wurden uns freundlicherweise von Frankenhauser Fotografie zur Verfügung gestellt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Großansicht)

 

 

(Handstab)

 

 

(Kopfbedeckung)

VERANSTALTUNGEN